Vereinsheim 2013

Aktivitäten im April 2018

Vereinsheim 2013
03042018-010
03042018-006

Das Seniorenteam des Heimatvereins unter Leitung von Dietlinde Reichenau hatte die erste Ausflugsfahrt des Jahres für ältere Bürgerinnen und Bürger nach Bad Marienberg organisiert. Mit einem fast voll besetzten Reisebus des Busunternehmens Muhl aus Herdorf fuhr man zunächst wunschgemäß zu Barbara Lebek Werksverkauf. Entsprechend dem Motto - schwätzen - schoppen - Kaffee trinken - bummeln - ging es dann weiter zum Café Wäller, wo allerlei Köstlichkeiten zum verweilen einluden. Wer noch gut zu Fuß war nutzte die Gelegenheit, um in kleinen Gruppen durchs Städtchen zu bummeln, wo erschreckend viel Leerstand festgestellt wurde. Auf der Rückfahrt gesellte sich noch der Osterhase in den Bus und verteilte fleißig Ostereier.

Die nächste Ausflugsfahrt findet am 05. Juni statt und führt an den Biggesee. Anmeldungen nimmt das Seniorenteam schon jetzt entgegen.


05042018-002

Der Frühling kann kommen!

Wolfgang und Rüdiger haben den Dorfbrunnen in Betrieb genommen.

Günther hat die Beete auf dem Dorfplatz und vor dem Heimatverein mit Frühlingsblumen bepflanzt, das Unkraut im Verkehrskreisel entfernt und die Gehölze an der Rastanlage am Backes zurück geschnitten.


12042018-007

Sturm Friedericke hatte die Schautafel am Fledermausstollen stark beschädigt, so dass diese abgebaut und teilweise neu aufgebaut werden musste. Zunächst traf sich ein kleiner Trupp, um die Reste aufzuarbeiten und ein neues Dach zusammen zu schrauben.

21042018-035

Darauf folgte ein größere Einsatz. Da der Sturm die Bewaldung rund um den Stollen abgeerntet hatte, wurde der Infostand nach Absprache mit der Waldgenossenschaft nunmehr direkt am Stollen aufgestellt. Eine Ruhebank rundet die Örtlichkeit ab, von der man einen schönen Blick übers Hellerthal bekommt.

21042018-003

24042018-006

Kurzfristig nutzen drei Heimatfreunde das schöne warme Wetter, um die Begrüßungstafeln am jeweiligen Ortseingang mit einem neuen Schutzanstrich zu versehen. Mitte Mai folgt die Bepflanzung mit Sommerblumen, sodass die durchreisende Bevölkerung mit einem freundlichen Anblick begrüßt werden wird.

24042018-002

28042018-024
28042018-004
28042018-038

Rund dreißig Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und des Heimatvereins fanden sich ein, um einen Maibaum am Ortseingang im Verkehrskreisel aufzustellen. Die gut 12 Meter lange Birke war frisch aus den heimischen Wäldern geholt und vor dem Heimatstübchen mit wiederverwertbaren Bändern geschmückt worden. Anschließend zog die Gesellschaft weiter zum Kreisel, wo zahlreiche Zuschauer die Akteure anfeuerten. Dennoch gelang es erst im zweiten Anlauf, den Maibaum sicher auf zu stellen und zu befestigen. Nachdem die Aktion mit den zwei obligatorischen Kisten begossen worden war, teilte ich die Mannschaft in zwei Gruppen. Während die eine ins Dorf zurück kehrte, zog die andere weiter, um einen Junggesellenabschied gebührend  zu feiern. Jedenfalls hörte man am nächsten Tag, dass ALLE ihren Spaß gehabt haben.

28042018-040

Was sonst noch getan wurde:

EMail Icon

Unsere Hausseite wurde zuletzt am 10. Mai aktualisiert.